Tomaten

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Dal TomatoDieses Rezept ist sehr einfach. Die Zubereitungszeit richtet sich im Grunde nach der Gardauer der Linsen. Dal in verschiedenen Varianten ist ein wichtiges Gericht der indischen Küche. Meist werden Linsen verwendet, aber auch Kichererbsen oder Bohnen kommen zum Einsatz. Eigentlich zerkochen die Linsen eher zu einem Brei.

    Dal kann als Hauptspeise und Beilage gereicht werden. In meinem Falle habe ich es als Hauptspeise mit Naan und einmal mit Basmati-Reis gegessen. Statt gelber Linsen habe ich übrigens Toor Dal genommen, was geschälte halbierte Straucherbsen sind.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1
    Zubereitungszeit insg.: ca. 20 min

    Farfalle mit Fenchel-Garnelen-SoßeAuch dieses Essen gab es neben dem Hähnchen-Fenchel-Suppe an einem Silvestermenü. Das Thema des Silvesteressens war auch "Fenchel". laughing

    Das Gericht ist wie die meisten meiner Vorschläge leicht und schnell zuzubereiten. Während die Farfalle vor sich hinköcheln, bereitet man in Ruhe die Soße zu.

    Beides ist ungefähr zeitgleich fertig.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach

     

    Ein kleiner frischer Salat zum Hauptgang oder auch mal etwas üppiger als Hauptspeise versorgt den Körper mit einem willkommenen Vitaminkick.

    Am besten und ökologischsten bekommt man die Salatzutaten in der Erntesaison. Später sind einige Gemüse teilweise nicht mehr verfügbar oder müssen quer durch die Welt geflogen werden.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Geflügelpfanne mit SchafskäseDas ist eines von zwei Rezepten mit Schafskäse in meiner Rezeptsammlung. Das andere Rezept ist Couscous mit Schaftskäse.

    Die Geschmacksnote ist sehr interessant. Probiert es doch mal aus und kommentiert, wie es Euch geschmeckt hat.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: je nach Menge
    Zubereitungszeit insg.: 15 min

    Gemüsespieße für den GrillGrillen Vegetarisch ist gar kein Problem. Abgesehen von Grillwürsten ohne Fleisch kann man auch eine Menge anderer Sachen einfach auf den Grill legen und mit einer würzigen Soße genießen.

    Super einfach funktionieren Gemüsespieße. Sehr praktisch finde ich dafür statt Schaschlik-Spieße die Verwendung von Yakitori-Spießen *).

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2-3
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Hähnchen-Fenchel-SuppeDiese Suppe war bei uns 2010 die Vorsuppe beim Silvestermenü. Danach ging das große Schlemmen los. Aber nicht so schlimm wie zu Weihnachten. wink

    Die Suppe hat einen anderen Geschmack als das übliche Eintopfeinerlei und lohnt sich zum Ausprobieren. 

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 20 min

    Kartoffelsalat Hawaii

    Ein Klassiker: Der Kartoffelsalat. Um den Appetit anzuregen, holen wir uns mit bisschen Ananas und einer Banane den Exotenbonus in die Schüssel und schon schmeckt es GANZ NEU!

    Möchte man den Salat nicht gleich an einem Tag verspachteln und fürchtet, dass sich die Banane nach längerer Zeit verfärbt (so wie ich), kann man die Banane auch substituieren. Ich habe das in diesem Falle mit Kidneybohnen gemacht. Die Mengenangaben sind in größeren Spannen angegeben. Das Verhältnis sollte ungefähr stimmen. Die Salatzubereitung geht sehr schnell, nur das Kochen der Kartoffeln dauert seine Zeit.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 3-4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    Lachs-Kartoffel-GratinJenseits der Welt der Fischstäbchen gibt es Kostbarkeiten wie Lachs-Kartoffel-Gratin. laughing

    Probiert es einfach mal aus. Ihr schmeckt dann schon, was ich meine. wink

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Personen: 6
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Mac and Cheese mit TomatenAufläufe mit Pasta mache ich besonders gern, weil die immer so lecker sind.

    Mac 'n' Cheese ist allerdings auch ein klitzekleines bisschen kalorienhaltig. cool

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2-3
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Salbei-BandnudelnWenn wie bei mir der Salbei im Garten oder auf dem Balkon wuchert, dann kann man sehr bequem leckere Gerichte mit frischem Salbei kochen. Und die schmecken wirklich gut.

    Früher habe ich das nie gemacht. Aber vor einigen Jahren habe ich Salbei ausgesät, weil ich die Blätter für Tee trocknen wollte. Der wächst inzwischen so gut, dass es sowohl zum Trocknen als auch für die frische Ernte reicht.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Salbei-Bandnudeln mit LeberBei diesem Rezept kann man die Zutaten noch etwas anpassen. Wer frische Champignons hat, kann auf die Konserve verzichten. Die Partytomaten werden meist in Kunststoffverpackungen verkauft. Man kann auch normale feste Tomaten nehmen, schneidet den Boden ab und drückt die großvolumigen Kerngehäuse aus. Dadurch nimmt man das Wasser etwas heraus. Danach klein schneiden und wie Partytomaten unterheben. Es sieht dann halt nur nicht so dekorativ aus.

    Bei den Konserven kann man auch zum Glas greifen und die Gläser mit Twist-off-Deckel später für andere Dinge wiederverwenden.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: 30-40 min

    Spaghettikürbis mit Tomaten-Zucchini-FüllungIch hatte bis vor kurzem noch nie von einem Spaghettikürbis gehört. "Musst Du mal probieren.", hieß es. Also hab ich mal etwas herumgesucht und unter anderem ein Video von einer Youtuberin gefunden, die so ein Ding mal geschlachtet hat. Das Rezept musste ich dann aber modifizieren, weil ich nicht alle Zutaten bekommen habe.

    Der Kürbis sieht auf den ersten Blick klein und niedlich aus. Aber um die harte Schale durchzuschneiden braucht man ein großes Messer und viel Kraft. Oder eine Kettensäge. laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 12 h über Nacht ziehen lassen
    Zubereitungszeit insg.: 15 min

    Tomate-Mozzarella-BrotaufstrichBrotaufstriche selber machen ist für mich eine ziemliche Hürde. Es ist so eine Art renitente Faulheit, sich das Gemixe anzutun. Dabei ist es eigentlich recht einfach. Wenn man etwas herumexperimentiert, werden die Brotaufstriche auch immer leckerer.

    Ich weiß nicht, ob ich meine Faulheit je in den Griff bekommen werde, aber ich arbeite daran. Wenn ihr ein einfaches und leckeres Rezept für Brotaufstrich habt, dann kommentiert doch einfach mal unter diesem Rezept. Ich würde mich freuen!

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 3-4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 20 min

    WürstchengulaschDas ist ein megaschnelles Rezept und sehr einfach.

    Wenn man es eilig hat und trotzdem etwas warmes essen möchte, dann kann man das hier mal versuchen.