Suppe

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Allgäuer KäsesuppeDas Allgäu ist für Käseliebhaber so etwas wie ein Schlaraffenland. Bergkäse direkt von der Alphütte landet bei mir bei jeder Wanderung im Rucksack.

    Genauso wie eine deftige Brotzeit mit Käse gibt es natürlich auch leckere Gerichte. Käsespätzle sind mein Lieblingsgericht in den Alpen. Und Käsesuppe kann man auch ganz einfach machen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Fertige BrennnesselsuppeBrennnesselsuppe war bei der Nachkriegsgeneration durchaus bekannt, geriet dann aber in Vergessenheit. Heute ist sie aus Gesundheitsaspekten bei Heilkräuterkundigen wieder aktuell. 

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2-3
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Hähnchen-Fenchel-SuppeDiese Suppe war bei uns 2010 die Vorsuppe beim Silvestermenü. Danach ging das große Schlemmen los. Aber nicht so schlimm wie zu Weihnachten. wink

    Die Suppe hat einen anderen Geschmack als das übliche Eintopfeinerlei und lohnt sich zum Ausprobieren. 

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 8
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Hokkaido-KürbissuppeFür dieses Rezept habe ich einen Kürbis von etwa 3 kg verwendet. Das ist so ungefähr ein mittlerer bis kleiner Kürbis.

    Bei dieser Kürbissorte wird die Schale mit gekocht. Achtet darauf, dass ihr Orangensaft kauft, also 100% Saft und keine "Nektar"-Plörre!

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 8
    Wartezeit: 2 h für das Garen vom Fleisch und Warten auf Abkühlen
    Zubereitungszeit insg.: 2,5

    Hühnersuppe mit ReisWer in der Schnupfensaison seine Lieben mit einer heißen Hühnerbrühe beglücken kann, hat meist einen Stein im Brett. Ich habe das gerade ausprobiert.

    Natürlich hat sich der von Bazillen gequälte Patient gleich viel besser gefühlt. Vielleicht hilft hier aber auch bisschen der Plazeboeffekt. wink

     Hier ist mein Standaadrezept. Ist ganz einfach. :)

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 3-4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    LinsensuppeErbsen, Bohnen, Linsen.... dumdidum. Die meisten Leute essen Linsensuppe heutzutage vermutlich aus der Dose. Ich kann mich noch erinnern, dass meine Oma immer eine Tüte Linsen gekauft hat, dann hat sie die auf dem Tisch ausgeschüttet und kontrolliert, ob alle in Ordnung sind. Die schlechten wurden aussortiert. Und dann hat sie daraus Linsensuppe gekocht.

    Stellt Euch vor: Das geht heute auch noch! laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Pürierte ErbsensuppeDieses Erbsensuppenrezept ist schon ziemlich alt. Und doch habe ich es - glaube ich - nur einmal gegessen.

    Das Süppchen ist leicht und schnell zu kochen. Im konkreten Fall war es die Vorsuppe zu einem 3-Gänge-Menü.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    ReissuppeDas ist eines meiner Wintersuppen-Rezepte, das ich vor einigen Jahren mal kreiert habe.

    Der Geschmack ist intensiver, wenn man die Suppe über Nacht ziehen lässt. Man kann sie aber auch gleich essen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-8
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Wald-PilzsuppeMegaeinfaches Rezept, das ich manchmal zücke, wenn ich beim Wandern zuviel Pilze gefunden habe.

    Ansonsten ist für Mischpilze eher Basmati-Reis mit Pilzen am Start.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    ZwiebelsuppeDieses Rezept ergibt etwa 2 Liter Suppe. Das steht jedenfalls auf meinem Zettelchen. Ich mache die Suppe manchmal, wenn es ab September zur Erntezeit diese großen 5 kg Säcke Zwiebeln gibt.

    Da schnappe ich mir dann so ein Riesenteil und mache Zwiebelwoche. Allerdings darf man von der Suppe nicht zuviel essen, sonst hängt sie einem nach einiger Zeit zum Hals raus. Also besser den Überschuss portionsweise Einfrieren. wink