Salatgurke

  • Schwierigkeitsgrad: einfach

     

    Ein kleiner frischer Salat zum Hauptgang oder auch mal etwas üppiger als Hauptspeise versorgt den Körper mit einem willkommenen Vitaminkick.

    Am besten und ökologischsten bekommt man die Salatzutaten in der Erntesaison. Später sind einige Gemüse teilweise nicht mehr verfügbar oder müssen quer durch die Welt geflogen werden.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 4-6
    Wartezeit: 12-24 h ziehen lassen
    Zubereitungszeit insg.: 15 min

    SchüttelgurkenWer nur eine kleine Menge Gurkensalat möchte, kann es mal mit Schüttelgurken probieren. Das Rezept kann man leicht auf 1/2 Gurke herunterrechnen. Bei den Gewürzen kommt es auf Gramm-Genauigkeit nicht so an.

    Man erhält einen Gurkensalat ohne den üblichen Essigsud. Also quasi gewürzte Gurken, die man direkt so mit der Gabel essen kann. 

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 12 h über Nacht ziehen lassen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    TsatsikiIch esse gern Tsatsiki. Die wenigen Zutaten kann man aber auch einzeln kaufen und nach eigenem Geschmack mischen.

    Ich habe drei verschiedene Varianten über die Jahre immer bisschen hin und her variiert und möchte die mal vorstellen.

    Hier eine Mischung mit Quark. Den Quark schmeckt man durch. Könnt ihr das ja mal ausprobieren, ob es Euch schmeckt. Hier sind Tsatsiki - Variante 2 und Tsatsiki - Variante 3.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 12 h über Nacht ziehen lassen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    TsatsikiIch esse gern Tsatsiki. Die wenigen Zutaten kann man aber auch einzeln kaufen und nach eigenem Geschmack mischen.

    Ich habe drei verschiedene Varianten über die Jahre immer bisschen hin und her variiert und möchte die mal vorstellen.

    Diese Mischung ist mit Quark, den man auch durchschmeckt. Die anderen Zutaten sind eher klassisch. Hier sind Tsatsiki - Variante 1 und Variante 3

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 12 h über Nacht ziehen lassen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    TsatsikiIch esse gern Tsatsiki. Die wenigen Zutaten kann man aber auch einzeln kaufen und nach eigenem Geschmack mischen.

    Ich habe drei verschiedene Varianten über die Jahre immer bisschen hin und her variiert und möchte die mal vorstellen.

    Diese Mischung ist eher ein klassisches Rezept und mein Favorit. Hier sind Tsatsiki - Variante 1 und Tsatsiki - Variante 2