Schwierigkeitsgrad: mittel
Personen: 4
Wartezeit: 1 h Trockenzeit
Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Grundrezept: PastateigGibt es eigentlich Menschen, die Pasta nicht mögen? Naja, vielleicht gibt es ja sowas wie eine Nudelallergie.

Fragt man Kinder nach dem Lieblingsgericht, hört man oft: Spaghettiiiiiii. laughing

Nun ist es allerdings so, dass Pasta meist in Plastiktüten verpackt verkauft wird. Die letzte von mir entdeckte papierverpackte Sorte war ca. 8mal so teuer wie im Supermarkt.

Nun, man kann Nudeln auch selber machen. Ganz ohne Verpackungsmüll. Ich habe es vor langer Zeit einmal per Hand probiert. Zum Ausrollen kam ein Nudelholz *) zum Einsatz. Die Nudeln habe ich mit einem Messer geschnitten. Es war nicht so lustig. Wenn man geübt ist, mag es gehen, aber ich hatte anschließend Muskelkater. So macht das keinen Spaß.

Dieses Jahr habe ich mir gedacht, starte ich einen neuen Versuch. Dafür habe ich mir eine gebrauchte Nudelmaschine besorgt. Man muss die nicht neu kaufen. Gebraucht bekommt man sie im Onlinehandel und über Kleinanzeigen. Und gleich mein erster Versuch war ein Erfolgt. YEH! LECKER! cool

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Die Mehlsorten in eine Rührschüssel *) geben und vermischen.
  2. Die Eier in die Mitte des Mehls aufschlagen.
  3. Mit einer Gabel die Eier und das Mehl grob vermischen.
  4. Nun mit den Händen kneten, bis ein elastischer nicht klebender Teigballen entstanden ist.
    Wenn der Teig noch krümelt: etwas Wasser dazu.
    Wenn der Teig klebrig ist: etwas Mehl dazu.
  5. Den Teigballen in Stücke schneiden und mit einer Nudelmaschine *) zuerst breit auswalzen (siehe Bedienungsanleitung der Nudelmaschine).
  6. Anschließend mit einem passenden Vorsatz in Nudeln schneiden, also zum Beispiel Fettuccine oder Tagliolini.
  7. Auf einem Tuch ca. 1 Stunde antrocknen lassen oder zum Trocknen über einen Nudeltrockner *) oder eine Leine aufhängen.

Frische Nudeln kocht man in reichlich Salzwasser. Die Garzeit beträgt nur ca. 5 bis 6 min.

Die Nudeln halten luftig gelagert mehrere Wochen.

Pasta-Zutaten in eine Schüssel geben
Pasta-Zutaten in eine Schüssel geben
Pasta-Zutaten vermischen
Pasta-Zutaten vermischen
Pasta-Teig in Stücke schneiden
Pasta-Teig in Stücke schneiden
Nudeln schneiden
Nudeln schneiden
   

 

*) Amazon-Partnernet-Link


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren