Schwierigkeitsgrad: einfach
Personen: 1
Zubereitungszeit insg.: ca. 20 min

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Haferbrei - Porridge

In der Geschäftswelt werden oft englische Begriffe verwendet, damit etwas banales cool und hipp klingt. Bei Gerichten ist es eher Französisch, aber Englisch geht auch. Also hier ist mein Rezept für Porridge. Yehhh.... cool. cool

Haferbrei kennen vermutlich viele aus ihrer Kindheit. Aber auch als Erwachsener darf man sowas noch essen. Man muss es dann nur als Porridge bezeichnen, damit es nicht so babyhaft klingt. laughinglaughinglaughing

Das Gericht wird zum Frühstück gegessen. Im Grunde kann man es sich wie Müsli vorstellen, aber der Hafer wird nicht eingeweicht sondern gekocht. 

Zutaten:

  • 50 g Haferflocken
  • 150 ml Milch
  • 100-150 ml Wasser
  • Obst (Bananen, Birnen, Äpfel o.ä.)
  • evtl. Rosinen
  • evtl. Nüsse
  • evtl. Zimtpulver
  • evtl. Zucker

Zubereitung:

  1. Die Haferflocken ca. 10 min in Wasser und Milch kochen. Wenn man Rosinen verwenden, dann gleich mit dazu geben, damit sie aufweichen.
  2. Obst schälen und sehr klein schneiden.
  3. Der Haferbrei ist fertig, wenn er eine cremige Konsistenz hat. Kurz vorher das Obst unterheben und mit erwärmen. Man kann das Obst aber auch nach dem Kochen dazu geben. Einfach ausprobieren, was besser ist.
  4. Nach Geschmack Honig oder Zucker zum Süßen dazu geben.
  5. evtl. noch dazu geben: Nüsse, Prise Zimt

Guten Appetit!

Haferbrei - Porridge
Haferbrei - Porridge

 

*) Amazon-Partnernet-Link


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren