Schwierigkeitsgrad: einfach
Wartezeit: 30-60 min im Tiefkühlschrank
Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Marzipan-Mandel-TalerDie Marzipan-Mandel-Taler sind einfach herzustellen. Für den Rand benötigt man klein gehackte Mandeln (keine gemahlenen und keine gehobelten!). Gehackte Mandeln pieksen sich in den Teig und halten einigermaßen gut.

Die Plätzchen werden mit dem gleichen Trick geschnitten, wie die Zwei-Farben-Schnecken. Auch diese Plätzchen eignen sich als Teegebäck.

Zutaten:

Für den Rand:

  • 150 g gehackte Mandeln

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Rührgerät *) zu einem homogenen Teig verkneten.
  2. Nun den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu Walzen formen, die im Durchmesser dem der späteren Plätzchen entsprechen. Also ca. 3 oder 4 cm. Normalerweise kann man nicht den ganzen Teig in eine Rolle bringen. Ich habe den Teig geteilt und hatte zwei Rollen.
  3. Nun die gehackten Mandeln auf die Arbeitsfläche eng schütten und die Rollen darin wälzen, so dass der Rand gut mit Mandeln gesprickt ist.
  4. Jetzt kommt wieder der Trick: Die Rollen für ca. 30-60 min in den Tiefkühlschrank legen, damit die Rollen schnittfähig werden. Sie müssen so fest sein, dass man Scheiben abschneiden kann und dass die Rollen beim Schneiden nicht zusammengedrückt werden.
  5. Die Rollen in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech *) legen.
  6. Im Backofen bei ca. 180 Grad für ca. 15 min backen.
  7. Anschließend auf dem Blech kurz auskühlen lassen, damit sie nicht brechen.
Marzipan-Mandel-Taler
Marzipan-Mandel-Taler

 

*) Amazon-Partnernet-Link


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren