Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit insg.: ca. 75 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Helles Weizenbrot im Topf gebackenDas bequeme an diesem Hefebrot ist der Umstand, dass man es nicht gehen lassen muss und auch keine Sorge um die Form haben braucht.

Das Brot kommt nach dem Kneten wie beim Landbrot direkt in einen heißen Topf. Man muss halt nur eine Topf komplett aus Stahl oder Guß haben.

Zutaten:

  • 1/2 l Buttermilch
  • 130 ml Wasser
  • 1 TL Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 1 kg 405er Weizenmehl
  • 2 EL Quark
  • 15 g Salz

Zubereitung:

  1. Buttermilch, Wasser, Ei, Zucker und Frischhefe in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen gut verrühren.
  2. Die restlichen Zutaten dazu und mit der Knetmaschine *) zu einem elastischen Teig verkneten.
  3. Derweil einen Stahl- oder Gußtopf *) in den Ofen stellen und auf 250 Grad vorheizen.
  4. Den Herd auf 200 Grad herunterdrehen.
  5. Den Teigling auf einer bemehlten Unterlage kurz rundwirken.
  6. Den Topf aus dem Ofen nehmen und den Teigling hinein legen.
  7. Bei geschlossenem Deckel ca. 60 Minuten backen.
Helles Weizenbrot im Topf gebacken
Helles Weizenbrot im Topf gebacken

 

 

*) Amazon-Partnernet-Link


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren