Schwierigkeitsgrad: einfach
Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Haselnuss-Mohn-PlätzchenWer von der Weihnachtsbäckerei noch Mohn übrig hat, kann diesen in Haselnuss-Mohn-Plätzchen investieren.

Die Plätzchen hatten eigentlich eine Blumenform, aber wie man sehen kann, verlaufen sie auf dem Blech etwas und gehen auch auf. Man kann bei dem Spritzvorsatz der Gebäckpresse also auf komplizierte Formen verzichten.

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Mehl, Puderzucker, Butter, Vanillezucker und Ei in eine Rührschüssel geben und verrühren.
  2. Die Schale einer Bio-Zitrone abreiben und hinzugeben.
  3. Zimt, Haselnüsse und Mohn dazugeben und alles verrühren. Der Teig sollte geschmeidig sein aber nicht zu dünne.
  4. Teig in eine Teigpresse *) mit großer Schablone geben.
  5. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech *) spritzen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 10-15 Minuten backen. Achtung: zeitsensibel!
  7. Nach ca. 15 min wird der Rand der Plätzchen langsam bräunlich. Dann raus damit bzw. eigentlich vorher schon.

Guten Appetit!

Haselnuss-Mohn-Plätzchen
Haselnuss-Mohn-Plätzchen

 

*) Amazon-Partnernet-Link. Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt oder auch einer Liste von Produkten. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren