Schwierigkeitsgrad: einfach
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gefüllte NougatstangenDiese Stangen kann man fast mit der Zunge zerdrücken, wenn man sie etwas lagert und sie mürbe werden.

Sie sind recht einfach zu machen. Ich habe sie mit einer Teigpresse *) auf das Backpapier gedrückt. So geht es sehr bequem und ohne viel Herumgeeiere.

Zutaten:

Zubereitung:

  1. Die Zutaten in eine Rührschüssel geben und zu einem Teig verkneten.
  2. Den Backofen auf 160 vorheizen.
  3. Mit einer Teigpresse *) und dem passenden Spritzvorsatz Stangen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Kuchenblech *) spritzen.
  4. Bei 160 Grad im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Achtung: Zeitsensibel!
  5. Nach dem Abkühlen je zwei Stangen rückseitig mit etwas Nougat-Creme bestreichen und zusammensetzen.
  6. Die Glasur erwärmen und die Stangen mit einem Ende kurz eintauchen und abtropfen lassen.
  7. Zum Aushärten zurück auf das Backpapier legen.

 

Gefüllte Nougatstangen
Gefüllte Nougatstangen

 

*) Amazon-Partnernet-Link. Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt oder auch einer Liste von Produkten. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren