Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

TeedosenWer Humor findet, darf ihn behalten. laughing In Deutschland wird ungefähr doppelt soviel Kaffee wie Tee getrunken. Tee bietet meiner Meinung nach eine wesentlich breitere geschmackliche und inhaltliche Vielfalt. Er ist preiswert und hat kaum oder keine Kalorien. Seine Anwendungsbereiche reichen von Erfrischungsgetränk über normales Tagesgetränk bis zu medizinisch wirksamem Heilkräutertee.

Und Tee ist gut für Leute, die Müll vermeiden möchten. Er ist sehr ergiebig und macht das Leitungswasser weniger eintönig. winklaughing

In Deutschland trinkt man ca. 28 Liter pro Kopf pro Jahr Schwarzen Tee *) und Grünen Tee *). Bei Kräutertee *) und Früchtetee *) liegt der Verbrauch bei ca. 40 Liter/Kopf/Jahr. Macht im Schnitt 70 Liter pro Kopf pro Jahr. Allein die Ostfriesen toppen das locker: 300 Liter Tee pro Kopf.

Zum Vergleich: Bei Kaffee liegt der Verbrauch bei ca. 120 Liter/Kopf/Jahr.

 

Meine persönlichen Empfehlungen

  • Ostfriesische Teemischungen
    • Ostfrisische Teemischungen sind in der Regel starke Schwarzteemischungen mit Assam, Darjeeling und anderen Sorten.
    • Ostfriesen trinken Tee mit Kandiszucker (Kluntjes) und Rahm (Sahne) getrunken.
    • Zwei sehr leckere Sorten kaufe ich immer in Hamburg im Teefachhandel. Aber wo, das ist natürlich streng geheim. cool

  • Heilkräuter-Tee
    • Salbeiblätter, Spitzwegerichblätter, Gänsefingerkraut bei Halsschmerzen und Husten
    • Lindenblüten als schweißtreibender Tee bei Erkältung
    • Brennnesselblätter, Löwenzahnblätter zum Anregen des Stoffwechsels.
    • Hagebuttenfrüchte bei Erkältung bzw. zur Vorbeugung enthalten viel Vitamin C

 

Verbandsseiten

 

(1) "Tee - Mehr als heißes Wasser mit Geschmack", 20.12.2018, Marktplatz - Deutschlandfunk

*) Amazon-Partnernet-Link


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren