Terra Hiker Schuhkrallen (Schuhspikes) Lange Zeit habe ich mich vor Schuhspikes gedrückt, weil ich im Winter nicht so viel wandere. Andererseits hatte ich immer mal wieder vereiste Wege. Spaß macht das nicht und man kommt nicht voran. Ganz abgesehen von der Sturzgefahr mit Rucksack. Letztes Jahr habe ich dann sehr robuste Schuhkrallen entdeckt, die man über die Schuhe ziehen kann. Das ist nach meiner Meinung eine Nummer besser als Platten mit Spikes, die man sich an die Sohlen schnallt.

Die Terra Hiker Schuhkrallen *) gibt es in zwei verschiedenen Größen jeweils für einen Bereich von 6 Schuhgrößennummern.

Der Gummi ist erstaunlich elastisch und lässt sich gut über die Schuhe ziehen. Trotzdem labbert da nichts sondern die Krallen sitzen fest. Man kann sie nach dem Überstreifen noch etwas ausrichten und dann geht es los. Die Krallen bieten auf Eis mühelosen Halt. Man kann wandern, als wäre da gar kein Eis.

Kommt man zwischendurch auf freie Strecken ohne Eis, sollte man sie abnehmen. An den Spikes setzen sich sonst recht schnell Erde oder Laub fest. Auch auf freien Gehwegen oder der Straße sollte man sie besser abmachen.

Zusätzlich zu den Krallen bekommt man noch eine kleine Tragetasche zum Verstauen im Rucksack. Das finde ich sehr praktisch, denn dadurch können die Krallen nicht irgendwo herumpieken. laughing

Zu Hause spühle ich die Krallen mit Wasser ab, schlage sie zum Trocknen kurz in ein Tuch und lasse sie noch etwas an der Luft.

 

 

*) Amazon-Partnernet-Link


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren