Milch

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Vorbereitungszeit: Herstellung von Apfelmus nicht eingerechnet.
    Zubereitungszeit insg.: ca. 90 min

    ApfelmuskuchenMein Rezept erster Wahl, wenn ich viele Äpfel bzw. Apfelmus habe. Genau genommen seit über 6 Jahren. Der Kuchen ist unfassbar fluffig, leicht, stopft nicht und man kann sich daran dämlich futtern.

    Das Rezept habe ich von einem Kuchenbasar einer Kirchengemeinde. Weiß leider nicht mehr genau, wo das war, aber es war im schönen Brandenburg. Dort gab es auch super Muffins, die irgendwie alle besser aufgegangen waren, als meine es immer sind. Dummerweise habe ich damals nicht nachgefragt. undecided

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    ApfeltarteSehr sehr gern backe ich Apfeltartes mit Rosinen. Es geht sehr schnell und ist unkompliziert.

    Ich verwende zum Backen seit 3 Jahren ein Emaille-Pizzablech *). Das geht sehr gut und sie ist resistent gegen Kratzer oder Schnitte. 

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Bananenpfannkuchen

    Leckerei für Leute, die gern süßes zum Frühstück essen oder nachmittags dem süßen Zahn Futter geben möchten.

    Wer oft viele Bananen kauft, hat am Ende der Woche manchmal so braune weiche Bananen übrig. Manchem schmecken die überreifen Früchte nicht. Aber die sind IDEAL für Bananenpfannküchlein. smile

    Den Rezepttipp habe ich von Anna. kiss

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 3
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Knödel heraus nehmen und in Scheiben schneidenSooooo lecker. Mache ich leider viel zu selten. Diese Variante habe ich bei einem DIY-Silvesteressen bei Bekannten kennengelernt. Geht total einfach und man braucht dieses ganze in Plastik eingeschweißte Zeug nicht kaufen.

    Es gibt Ähnlichkeiten zu den Mikrowellen-Semmelknödel.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Wartezeit: 1 bis 1,5 h für das Gehen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    Dukatenbuchteln Buchteln backe ich relativ selten, weil das eher etwas für eine große Runde ist. Also wenn mal wieder ein Rudel Freunde zu Gast ist. laughing

    Wichtig ist der wame Ort zum Gehen vom Hefeteig. Im Winter in der kalten Küche hat man es schwer. wink Ich verwende zum Füllen gern Pflaumenmus.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Wartezeit: 30 min zum Abkühlen der Füllung
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    Gedeckter ApfelkuchenEhrlichkeit währt angeblich am längsten. Also bin ich mal ehrlich: Es geht nicht um den Apfelkuchen. Es geht um die STREUSEL! laughinglaughinglaughing Das ist wie bei den Cup Cakes - es geht um das Topping.:)

    Das Rezept ist ein Klassiker aus meinem Rezeptordner und sehr lecker. Ich habe es vor ca. 10 Jahren von einer Kollegin bekommen, die eine Geburtstagsrunde spendiert hatte. Der Kuchen geht ziemlich gut auf. 45 min reichen zum Backen bei 180 Grad.

    Tipp: Die Apfelschalen kann man trocknen und für Früchtetee verwenden.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 30 min Teigruhe
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    GewürzrautenBei dieses Rezept kann man die Gewürze variieren. Dem einen oder anderen mag die angegebene Mischung in den fertigen Plätzchen "zu luschig" erscheinen. smile

    Wer es kräftiger mag, kann Zimt, Kardamom, Nelken, Muskatblüte und Aroma durch Pfefferkuchengewürz ersetzen und ggf. fein abgeriebene Zitronenschale einer Bio-Zitrone nehmen.

    Einfach mal ausprobieren.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 2 x 30 min oder mehr
    Zubereitungszeit insg.: ca. 90 min

    Hefeteig ist einer der Basisteige für Gebäck. Bezogen auf ein Päckchen Trockenhefe (für 500 g Mehl) bzw. einen Würfel Frischhefe (für 500 bis 1000 g Mehl) ist hier meine Grundrezept für einen süßen Teig.

    Für eine Quiche - also etwas herzhaftes - bräuchte man einen etwas anderen Hefeteig ohne Süße.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Heidelbeer-Apfel-MuffinsMuffins finde ich sehr praktisch und schnell zu backen aber irgendwie gehen die bei mir meist nicht so richtig auf. Bisher weiß ich nicht so recht, warum.

    Habt ihr eine Idee? Tipps? surprised

     

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 30 min im Kühlschrank ruhen lassen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 75 min

    KokoskugelnDie "Verkokosflockentierung" laughing der Kokoskugeln ist eine etwas krümelige Angelegenheit. Am besten ging es bei mir mit einer kleinen Schüssel voll Kokosflocken.

    Großpackungen von Kokosflocken bekommt man übrigens recht preiswert in Asialäden. Dann kann man sich die teilweise teuren Kleinpackungen aus anderen Läden sparen. Wer zu Weihnachten nicht nur Kokoskugeln sondern zum Beispiel auch anderes Kokosgebäck, wie Gefüllte Kokos-Plätzchen oder Kokosscheiben macht, kommt damit sowieso besser.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 20-45 min wegen Tiefkühler
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    KokosriegelDas ist eine Party-Süßigkeit und dafür mache ich sie auch ausschließlich. Man erspart sich den ganzen Süßigkeitenverpackungskram sondern macht es einfach selber.

    Als Abfall hat man die Kondensmilchdose. Die lässt sich leicht recyclen. Kokosflocken und Schokolade bekommt man im Idealfall in Papier oder lose.

    Dieses Rezept und Varianten davon findet man viele im Internet so in Richtung "schnell gemacht" oder "DIY". Die industriell gefertigten Kokosriegel werden einfach nur nachgeahmt und in ihren Kernbestandteilen "nachgebaut". Das kann man auch mit anderen Sachen, wie zum Beispiel Müsliriegeln machen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: 10 min

    Mikrowellen-SemmelknödelAltbackene harte Brötchen übrig? Sehr gut!

    Damit kann man super ratz-fatz Mikrowellen-Semmelknödel machen und die Brötchen vor dem Wegwerfen bewahren.

    Es gibt Ähnlichkeiten zu den Böhmisch-Sächsische Knödel - Grundrezept.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Mohn-Orangen-PlätzchenDas ist eines der Rezepte, wo eine Teigpresse oder Gebäckpresse *) sehr gute Dienste leistet. Damit lassen sich die Plätzchen wie eine breite Bandnudel pressen und dann immer stückweise "abschneiden".

    Zu Weihnachten ein schönes Leckerli. Bei der Deko kann man der Fantasie freien Raum lassen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    PflaumenkuchenDiesen Kuchen mache ich jedes Jahr im August und September. Das Rezept stammt noch von meiner Oma. smile

    In anderen Landstrichen auch als Zwetschgendaaaaaatschiii bekannt. laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 60 min für den Hefeteig, > 60 min für den Tiefkühler
    Zubereitungszeit insg.: ca. 3 h, aber viel Freizeit ;-)

    PflaumenmusschneckenDieses Rezept ähnelt den Mohnschnecken. Der Teig ist ein Hefeteig, für den etwas Zeit zum Gehen eingeplant werden muss.

    Die Schnecken werden nicht aus dünnen Streifen kompliziert zusammengefrickelt, sondern geschnitten. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Rezept.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 20 min

    Porree - GrundrezeptWer frisch kochen möchte, sollte ein paar nützliche Grundrezepte zur Hand haben. Insbesondere für das heimische Gemüse.

    Porree gehört dazu und ist gut zubereitet auch richtig lecker. Das kann man sogar einfach nur so pur essen mit einer Scheibe Brot.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 6-12, je nach Stückgröße und Hunger
    Wartezeit: Zwischendurch kann überbrückt werden / danach über Nacht auskühlen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    Rhabarber-SchmandkuchenDieser Kuchen hat Ähnlichkeit mit meinem Apfelmuskuchen. Man sollte beide Kuchen über Nacht auskühlen lassen, damit die Decke fest wird.

    Rhabarber nehme ich nur in der Saison. Außerhalb der Rhabarbererntezeit nehme ich oft Ananasstücke. Gekühlt schmeckt der Kuchen frisch. Mit Ananas ist es etwas süßer. Der Rhabarber macht eher eine süß-saure Note.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2 h

    Ricotta-Schoko-Kirsch-KuchenDieser Kuchen schmeckt nicht besonders süß, da wenig Zucker dran ist. Optional kann man in die Mitte eine Kirschfüllung geben.

    Der Teig reicht nicht für ein ganzes Backblech *). Ich habe es auf 30 x 30 cm zusammengeschoben.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Vorbereitungszeit: ggf. Einweichen der Rosinen über Nacht
    Wartezeit: 30-60 min für den Hefeteig, 15 min Teigruhe
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2,5 h

    RosinenbrotSüßes Brot zum Frühstück? Kein Problem. Die Zubereitung ist sehr einfach.

    Wer die Rosinen nicht so lange einweichen mag, kann sie mit dem Rum in eine Tasse geben und kurz in der Mikrowelle heiß machen. Die heißen Rosinen quellen im heißen Rum kurzfristig und lassen sich dann genauso verwenden.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 4-8
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    RosinenbrötchenIch verwende zwei Rosinenbrötchenrezepte. Eines mit Quark für spontane Brötchen und eines mit Hefe, wie man es beim Bäcker verwenden würde. Letzteres dauert aber wesentlich länger.

    Ersteres geht schnell, nur muss man die Brötchen quasi direkt warm und frisch essen. Sie werden schnell altbacken. Das Rezept ist also eher etwas für direkt vor dem Frühstück gebackene Sonntagsbrötchen.