Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Untersuchungen zur Auswirkung von Mikroplastik auf Böden sind relativ neu. Die Forschung zum Einfluss auf Wasser und Ozeane hat gut 10 Jahre Vorsprung. Der Pflanzenökologe Prof. Dr. Matthias Rillig von der Freien Universität Berlin hat 2012 als einer der ersten eine Studie zu Mikroplastik in Böden durchgeführt. (1), (4)

Hierbei ging es zunächst um die Bodenbeschaffenheit, die durch Plastikpartikel tatsächlich lockerer wird. Man könnte also eine Verbesserung für den Pflanzenwuchs ableiten. Tatsächlich nutze die Düngemittel diesen Effekt schon seit längerem für Kunstdünger und füge Plastikpartikel absichtlich bei! Davon habe ich nun zum ersten Mal gehört. Auf so eine Idee für absichtliche Ausbringung von Plastikkrümelchen wäre ich gar nicht gekommen.

Bei weiteren Untersuchungen wurden Regenwürmer in Töpfe mit Erde gesetzt und auf die Oberfläche Mikroplastik ausgebracht. Die Würmer haben das Plastik relativ schnell bis 10 cm in den Boden eingearbeitet.

Eine andere Studie von Esperanza Huerta Lwanga an der Universität Wageningen hat ergeben, dass Regenwürmer das Mikroplastik fressen und es dadurch nach unten transportieren. (2) Im Kot der Regenwürmer wurde das Mikroplastik gefunden. Außerdem haben die Forscher festgestellt, dass hohe Konzentrationen an Mikroplastik im Boden zu höherer Sterblichkeit bei Regenwürmern führen. Ihr Wachstum war deutlich reduziert.

Das würde meines Erachtens nach bedeuten, dass auch außerhalb von landwirtschaftlich oder gärtnerisch bewirtschafteten Böden oberflächlich ausgebrachtes oder herangewehtes Mikroplastik in tiefere Bodenschichten gelangen kann und dort verbleibt. frown

 

 

(1) "Endstation Acker. Plastik an Land", Deutschlandfunk, Wissenschaft im Brennpunkt, 26.08.2018

(2) "Leaching of microplastics by preferential flow in earthworm (Lumbricus terrestris) burrows", Miao Yu, Martine van der Ploeg, Esperanza Huerta Lwanga, Xiaomei Yang, Shaoliang Zhang, Xiaoyi Ma, Coen J. Ritsema and Violette Geissen + Author Affiliations, Environmental Chemistry 16(1) 31-40, https://doi.org/10.1071/EN18161

(3) "Mikroplastik im Acker", FU Berlin, 22.02.2017, abgerufen am 25.02.2019

(4) "Microplastic transport in soil by earthworms", Matthias C. Rillig, Lisa Ziersch & Stefan Hempel, Scientific Reportsvolume 7, Article number: 1362 (2017), DOI https://doi.org/10.1038/s41598-017-01594-7

 

 

 

Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren