Kunststoff-Wissen

Etwas Grundwissen rund um Kunststoff, Mikroplastik, Risiken, Kunststoffrecycling und Bio-Kunststoffe kann nicht schaden. Deshalb habe ich zu verschiedenen Themen recherchiert, die ich genauer wissen wollte. Hier könnt ihr lesen, was ich glaube verstanden zu haben. laughinglaughinglaughing

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Microplastics in sedimentsWie so oft im Leben kann man unter einem Begriff verschiedene Dinge verstehen. Tatsächlich gibt es bis heute unterschiedliche Auslegungen, je nach Interessenslage von Verbraucherschutzverbände, Industrie, Naturschützern, Politikern usw. Das wird bei der Verwendung des Begriffes oft nicht differenziert. Erst bei genaueren Stellungnahmen wird klar, was genau wer unter dem Begriff jeweils versteht. Grund genug, sich die gegenwärtige Definition einmal anzusehen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

KonservendosenEs gibt Kunststoffe bzw. Kunststoffbestandteile, die hormonell wirksame Stoffe freisetzen und beispielsweise die Fruchtbarkeit von Menschen einschränken könnten. Hierzu zählt Bisphenol A (BPA). Man könnte zu dem Thema wohl Aktenordner füllen. Ich wollte mir nur einen kurzen Überblick verschaffen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Aufnahmen von der PlastikinselDie kleine unbewohnte Insel Lisla Lyngøyne in Norwegen ist großflächig mit Plasikmüll verschmutzt. Wissenschaftler und Umweltschützer waren schockiert, als die Zustände entdeckt wurden.

Der Norwegischer Naturschützer Kenneth Bruvik war zusammen mit der ZDF-Sendung Logo! auf der Insel und hat den Reportern das Ausmaß gezeigt (1).

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Zutatenliste PeelinggelDie meisten Verbraucher können die Liste der Inhaltsstoffe von Kosmetika nicht einmal vorlesen. Eher bricht man sich die Zunge. Aber selbst wenn, versteht man die Inhaltsstoffe in der Regel nicht. Man muss das Fachchinesisch zunächst übersetzen. Und wenn man die Übersetzung hat, weiß man immer noch nicht, was der Inhaltsstoff bewirkt. Genauso sind auch die Mikroplastik-Sorten verschlüsselt. Sie können zum Beispiel in Peelings und Zahnpasta enthalten.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ineinander gesteckter KunststoffabfallViele glauben, Deutschland sei Recycling-Weltmeister. Bei genauerem Hinsehen ist das leider nicht so, was schon mit der Art und Weise der Ermittlung der Statistiken zu tun hat 1). Bei Pappe, Papier und Glas ist das Recycling relativ einfach. Aber bei Kunststoff hat man mit Schwierigkeiten zu kämpfen. Vieles wird noch verbrannt. Die offizielle Recyclingquote von Kunststoffen aus privaten Haushalten liegt bei ca. 42 %.  Ohne Anspruch auf Vollständigkeit sammel ich hier interessante Dinge rund um das Kunststoffrecycling.