Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Da Bärlauch besser frisch verwendet wird, sind die Vorräte saisonial schnell verbraucht. Etwas länger hält sich Bärlauch als Bärlauch-Pesto und eingefroren in der Tiefkühltruhe.

Bärlauch konservieren durch einfrieren

Hierfür gibt es verschiedene Varianten:

  1. Blätter waschen und dann mit Haushaltspapier trocknen und evtl. auf einem Gitter noch etwas abtrocknen lassen.
  2. Mit einem Mixer pürieren und anschließend in Eiswürfelbehälter füllen und einfrieren.
  3. Die Würfel kann man später in Tüten verpacken und hat so passende Portionen.

oder

  1. Blätter waschen und dann mit Haushaltspapier trocknen und evtl. auf einem Gitter noch etwas abtrocknen lassen.
  2. Abgewogen in Portionen verpacken.

oder

  1. Blätter waschen und dann mit Haushaltspapier trocknen und evtl. auf einem Gitter noch etwas abtrocknen lassen.
  2. Blätter in Streifen schneiden und auf einer Unterlage locker ausbreiten, die man in den Tiefkühler legen kann.
  3. Die Streifen einfrieren und dann später erst in Tüten portioniert abfüllen und zurück in den Tiefkühler.

Mit dieser Methode kleben die Streifen nicht zu einem Klumpen zusammen.

 

*) Amazon-Partnernet-Link. Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt oder auch einer Liste von Produkten. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren