Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

KonservengläserInsbesondere, wenn man eigene Konserven mit Twist-off-Deckel öffnen will, scheitert man oft an den sehr fest sitzenden Deckeln.

Ein Deckelheber oder Löffel unter den Rand stecken sind keine Lösung, weil dadurch der Deckel beschädigt wird und man das Glas nicht mehr zum konservieren verwenden kann.

Wie bekommt man also fest sitzende Schraubgläser geöffent?

Frischhaltefolie über den Deckel legen

Frischhaltefolie *) über den Deckel legen. Dadurch hat die Hand einen besseren Griff und man kann das Glas evtl. öffnen.

Hilft nicht bei wirklich fest sitzenden Deckeln.

 

Heißes Wasser

Das Konservenglas kopfüber 30 Sekunden in heißes Wasser stellen.

Danach sollte sich der Deckel leichter öffnen lassen.

 

Hebel-Deckelöffner

Für Senioren, motorisch beeinträchtigten Menschen oder zum Beispiel Menschen mit kleinen Händen hat man spezielle Deckelöffner entwickelt.

Ganz perfekt sind die Lösungen aber nicht, denn der größte Ring passt nicht auf wirklich große Gläser, wie Gurkengroßgläser o.ä.

Die Gummidecke ist für die großen Gläser geeignet und verhindert das Abrutschen, bietet aber keinen Hebel. Man muss also trotzdem Kraft haben.

Also Hilfsmittel kann man das aber ausprobieren.

 

Bodenschlag

Glas umdrehen und fest mit dem Handballen auf den Glasboden schlagen.

Normalerweise wird dadurch das Vakuum verringert und man kann den Deckel evtl. lösen.

 

 *) Amazon-Partnernet-Link


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren