Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

GelbtafelWenn man Zimmerpflanzen in neue Erde eintopft, treten manchmal nach ein bis zwei Wochen kleine Fliegen an den Töpfen auf. Dabei handelt es sich meist um über die Erde eingeschleppte Trauerfliegen oder auch Trauermücken.

Gleiches kann passieren, wenn man dauerhaft stehendes Wasser im Übertopf hat bzw. die Erde immer zu feucht ist.

Sehr gut bewährt haben sich bei mir so genannte Gelbtafeln *). Die Originalgröße kann man auch zerschneiden und kleine Tafelstücken an den Metallhaltern in die Erde stecken.

Die Fliegen werden von der Farbe angezogen und bleiben kleben. Gute Wirkung hat man, wenn man die Tafeln zur Sonne dreht, dann leuchten sie schön.

Vorteil: Kein Einsatz von Pestiziden. Langlebig.

Nachteil: Die Tafeln sind aus Kunststoff.

 

Alternativen

Am besten läßt man es gar nicht erst zum Befall kommen. Dafür folgende Tipps:

  1. Vor dem Umtopfen die neue Erde dünn auf einem Backblech ausbreiten und im Backofen erhitzen. Dadurch werden die Fliegeneier und auch andere eingeschleppte Insekten (z.B Tripse) zerstört und man hat seine Ruhe.
  2. Übertöpfe regelmäßig kontrollieren und überschüssiges Wasser abgießen.
  3. Gar keine Übertöpfe sondern nur Untersetzer verwenden.
  4. Am Boden der Töpfe vor dem Befüllen eine Schicht Kies für bessere Drainage einfüllen.
  5. Torfhaltige Erde vermeiden. Diese Erde hält Wasser sehr lang und das mögen die Fliegen.
  6. Nematoden *) als natürliche Feinde einsetzen. Diese Vorgehensweise ist aus dem Bio-Anbau bekannt. Einige Arten dieser kleine Fadenwürmer ernähren sich parasitische von Insektenlarven. Aber auch hier müsste man kurz vor dem Einsatz bestellen und hätte Verpackungsmüll. Der Einsatz erscheint als biologisches Mittel gegenüber Pestiziden jedoch wesentlich sympathischer.

Punkt 6 habe ich noch nicht ausprobieren müssen. Achtung: Die Packungsgrößen sind teilweise für große Flächen, z.B. Garten-Gewächshäuser.

 

Was nicht funktioniert:

  • Fleischfressende Pflanzen. Theoretisch könnte das zwar klappen, in der Praxis kommen sie aber mit der Menge nicht klar. Diese Pflanzen fressen nur wenige Insekten. Außerdem müssen die Insekten eine gewisse Größe haben, sonst sind sie z.B. für die Venus Fliegenfalle uninteressant. Meine verschmäht sogar Mücken als zu mager. laughing

 

*) Amazon-Partnernet-Link. Die mit Sternchen *) gekennzeichneten Links sind sogenannte Werbe-Links, Affiliate-Links oder auch Provision-Links. Wenn Sie auf einen solchen Link klicken, gelangen Sie auf die Amazon-Website zu einem Produkt oder auch einer Liste von Produkten. Wenn Sie über diesen Link einkaufen, bekomme ich von Ihrem Einkauf eine Provision, die zur Deckung der Betriebskosten für diese Website verwendet wird. Für Sie verändert sich der Preis bei Amazon dadurch nicht. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Kommentar schreiben

Bitte wahren Sie einen respektvollen Umgang. Es gelten die Netiquette: https://de.wikipedia.org/wiki/Netiquette

Sicherheitscode
Aktualisieren