Hauptgericht

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Aloo-PalakDieses indische Gericht gibt es in vielen gering abweichenden Varianten. Allen gemein sind die beiden Hauptzutaten Kartoffeln (Aloo oder Alu) und Spinat (Palak).

    Bei den Gewürzen geht es von minimalistisch bis Gewürzmischung und mehr. Manche Varianten beinhalten auch Kokosmilch oder Gemüse. Meine Variante ist relativ einfach gehalten. 

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: 20-30 min

    Ananas-Curry mit SpinatDieses Gericht gehört in die Kategorie "Wir zaubert etwas mit Spinat." im ewigen Kampf gegen die Ansicht der kleinen Erdenbürger "Nein, meinen Spinat esse ich nicht!".

    Hier wird Spinat mit süßem Ananas und Orangensaft zu einer etwas ungewohnten Geschmacksrichtung kombiniert. Nimmt man Ananas als Konserve und Tiefkühl-Spinat ist das Gericht in ca. 20 min fertig.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1
    Zubereitungszeit insg.: ca. 20 min

    Bandnudeln mit Schinken-Sahne-SosseEines der ganz wenigen Rezepte ohne Gemüse. Mindestens eine Zwiebel ist ja immer dabei. Aber diesmal nicht.

    Die Soße ist sehr schnell angerichtet. Dadurch dauert die Zubereitung im Grunde nur solange, wie die Pasta kochen muss.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: je nach Menge der Pilze
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Basmatireis mit PilzenDieses Rezept basiert auf der Grundzubereitung von frisch gesammelten Pilzen. Als Beilage Basmati-Reis und fertig.

    Für Euern nächsten Herbstspaziergang im Wald wisst ihr dann also Bescheid. smile

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    BratkartoffelnWer langweilig gebratene typisch deutsche Bratkartoffeln nicht mag, der probiere mal dieses Rezept aus. Ich nehme nur das, weil mir das andere zu fad ist.

    Fettig ist sowieso beides, also darf es auch gut schmecken. Dieses Rezept kann direkt als Hauptspeise ohne andere Beilagen oder Gebratenes herhalten.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 3-4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 40 min

    Chinakohl-Eintopf mit Champignons und BauchspeckHier ein weiteres Rezept mit Chinakohl. Der liegt im Herbst stapelweise preiswert und frisch im Laden. Sowas sollte man ausnutzen.

    Die Würze kommt vom Bauchspeck. Das Gericht ist rasch zubereitet und reicht je nach Hunger für 3 bis 4 Personen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 3
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Chinakohl-Hackfleisch-Pfanne mit ReisGut 3 Personen können sich mit diesem Gericht verköstigen. Die Zubereitung ist recht einfach. Wie man an der Anleitung sieht, werden die Zutaten "rückwärts" entsprechend ihrer Garzeit dazugegeben.

    Ganz zum Schluss kommen die dünnen feinen Chinakohlblätter, die rasch durchgaren.

    Derweil kann der Reis im Kocher automatisch vor sich hingaren. Wer einen Reiskocher *) besitzt, hat es bequem. Ich liebe das Teil. Eine meiner besten Kücheninvestitionen, gleich nach dem kräftigen Rührgerät *).

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Couscous mit SchaftskäseDas ist eines von zwei Rezepten mit Schafskäse in meiner Rezeptsammlung. Das andere Rezept ist Geflügelpfanne mit Schafskäse.

    Der Schafskäse verleiht den Gerichten einen gewissen geschmacklichen Kick. Probiert es mal und kommentiert, wie es Euch schmeckt.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Dal TomatoDieses Rezept ist sehr einfach. Die Zubereitungszeit richtet sich im Grunde nach der Gardauer der Linsen. Dal in verschiedenen Varianten ist ein wichtiges Gericht der indischen Küche. Meist werden Linsen verwendet, aber auch Kichererbsen oder Bohnen kommen zum Einsatz. Eigentlich zerkochen die Linsen eher zu einem Brei.

    Dal kann als Hauptspeise und Beilage gereicht werden. In meinem Falle habe ich es als Hauptspeise mit Naan und einmal mit Basmati-Reis gegessen. Statt gelber Linsen habe ich übrigens Toor Dal genommen, was geschälte halbierte Straucherbsen sind.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 4
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Eier in SenfsosseEin Klassiker aus Kindertagen. Eier in Senfsoße hatte ich als Erwachsener völlig vergessen, bis ich das Gericht vor einigen Jahren auf einer Speisekarte gesehen habe.

    Wie konnte mir das nur entfallen? Es ist doch so einfach und hat auch immer gut geschmeckt. Also hier das Rezept, dass vielleicht auch Euch an die Kindheit erinnert.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: 15 min

    Eierkuchen mit ApfelmusWenn ich im Herbst Äpfel als Fallobst bekomme und daraus Saft mache, fällt auch immer Apfelmus ab.

    Und dazu passen prima Eierkuchen. Hier ein Rezept à la Mama.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1
    Zubereitungszeit insg.: ca. 20 min

    Farfalle mit Fenchel-Garnelen-SoßeAuch dieses Essen gab es neben dem Hähnchen-Fenchel-Suppe an einem Silvestermenü. Das Thema des Silvesteressens war auch "Fenchel". laughing

    Das Gericht ist wie die meisten meiner Vorschläge leicht und schnell zuzubereiten. Während die Farfalle vor sich hinköcheln, bereitet man in Ruhe die Soße zu.

    Beides ist ungefähr zeitgleich fertig.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Fisch-Curry mit SafranreisDieses Rezept habe ich vor langer Zeit mal einer Bekannten abgeluchst, deren Vater oder Mutter mit indischen Wurzeln wohl immer total leckere Sachen gekocht haben.

    Leider hatte ich nie die Gelegenheit, deren Küche mal zu kosten und auch schon seit Ewigkeiten keinen Kontakt mehr. Ich weiß auch nicht so genau, wo ich das einordnen soll. Eventuell Südindische Küche? Wer es weiß, kommentiert doch mal.

    Das Curry ist jedenfalls auch von einem Amateur wie mir -> saulecker! laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1-2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    FlammkuchenJedes Jahr warte ich ungeduldig auf die Federweißerzeit. Wer diese leckere Sache erfunden hat, sollte mit Denkmälern geehrt werden.

    Und was passt gut zu Federweißer? Genau! Flammkuchen! laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Frühlingszwiebel-DalNeben den leckeren Dal Tomato gibt es viele anderer Linsengerichte, zum Beispiel Frühlingszwiebel-Dal. Das Gericht ist - wenn man sich an die Wasservorgabe hält - relativ "trocken". Die Linsen saugen alles auf.

    Man kann dazu ein Curry mit Soße reichen oder man gibt von vorn herein mehr Wasser zu. Einfach mal ausprobieren, wie es besser schmeckt. Und hier das Rezept…

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Fussili mit Brennnesseln

    Die Brennnessel ist eine wichtige Heilpflanze. Man kann sie jedoch auch wie Spinat verwenden.Brennnesseln enthalten zum Beispiel Mineralstoffe wie Kalzium oder Magnesium und die Vitamine A und C. Von Vitamin C enthalten sie sogar doppelt so viel wie Orangen. Darüber hinaus liefern sie Eiweiß.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Gebratene Asia-Nudeln mit HuhnEs sehr schnelles Rezept und einfach zu machen. Quasi Home-made Fast Food.

    Wer es vegetarisch haben möchte, muss das Fleisch weglassen. Aber dann vielleicht etwas "Gemüsefüllstoff" zugeben. Vielleicht eine gewürfelte Zuccini oder ein paar Streifen Bambus.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Gebratene Leber mit ZwiebelnEin Klassiker der deutschen Küche. Da braucht man eigentlich nicht mal eine Anleitung. smile

    Allerdings mag nicht jeder Leber. Die verschiedenen Lebersorten schmecken auch unterschiedlich. Falls ich das Gericht mal esse, was bei mir als Flexitarier sehr selten ist, dann nehme ich nur Kaninchenleber oder Geflügelleber.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Geflügelpfanne mit SchafskäseDas ist eines von zwei Rezepten mit Schafskäse in meiner Rezeptsammlung. Das andere Rezept ist Couscous mit Schaftskäse.

    Die Geschmacksnote ist sehr interessant. Probiert es doch mal aus und kommentiert, wie es Euch geschmeckt hat.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2-3
    Zubereitungszeit insg.: ca. 35 min

    GemüsereispfanneNa, wer findet den Fehler im Bild? Genau. Der Reis sieht matschig aus. Das liegt daran, dass ich nur noch Klebreis im Haus hatte und zu faul war, nochmal einkaufen zu gehen. cool

    Mit Parboiled-Reis wird es körniger und lockerer.