Rezept

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: 15 min

    Mürbeteig-Marmeladen-Plätzchen Mürbeteig ist ein Basisteig für viele Weihnachtsplätzchen. Aber auch Kuchen gelingt damit gut.

    Ich verwende zwei Grundrezepte, eines für Kuchen und eines für Plätzchen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 1 h im Kühlschrank ruhen lassen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2,5 h

    Nougat-TalerDie Nougat-Taler sind nicht besonders süß. Die Süße kommt eigentlich nur vom Nougat.

    Wem das nicht reicht, der muss das Rezept etwas modifizieren und Puderzucker dazu nehmen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    NudelauflaufEin weiterer Nudelauflauf aus meiner Sammlung von Lieblingsrezepten - zugeschnitten auf eine Person für eine kleine Auflaufform *).

    Von den kleinen Auflaufformen habe ich übrigens mehrere. Man muss nicht immer eine große nehmen. Für mehrere Personen kann man das auch gleich getrennt backen. Kommt halt nur darauf an, wie bzw. wieviele kleine Auflaufformen man gleichzeitig in den Backofen bekommt.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1
    Zubereitungszeit insg.: ca. 40 min

    Nudel-Schinken-AuflaufWer Nudelauflauf mit weniger Käse mag, also kein Mac 'n' Cheese, der kann dieses Rezept ausprobieren. Man muss nichtmal die Nudeln kochen.

    Die Penne, oder wie im Bild die Spirelli, garen einfach im Backofen in der Soße.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Nudeln mit SpinatNochmal ein Rezept mit Spinat, aber diesmal ohne Knoblauch und ziemlich einfach. Der geschmackliche Unterschied kommt durch den Brunch Brotaufstrich "Feine Kräuter" *).

    Der Aufstrich basiert auf Rahm und Joghurt und liefert für die Nudeln quasi eine cremige "Soße" mit Kräutern.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Nudeln mit Spinat-Knoblauch-SauceSpinat, hier insbesondere Blattspinat, kann man gut für Nudelgerichte einsetzen. Da es frischen Blattspinat selten gibt, sucht man ihn besser in der Tiefkühltruhe.

    Er muss etwas länger gegart werden, als der fertig zubereitete Rahmspinat. Es dauert aber nicht länger, als das Nudelkochen, so dass beide Bestandteile vom Gericht zeitgleich fertig sind.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 1 h im Kühlschrank ruhen lassen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2,5 h

    Nuss-Nougat-Biskotten mit MarmeladenfüllungBiskotten oder auch Löffelbiskuit ist ein Gebäck, dass vor etlichen 100 Jahren erfunden wurde. Dieses Rezept hier adaptiert nur die Form der Löffelbiskuit. Es gibt dafür Ausstechformen in verschiedenen Größen. Sie gehören aber meist nicht zum Standardumfang von Ausstechsets.

    Auch bei diesen Biskotten habe ich wieder eine Schokoecke spendiert.

  • Für diesen Smoothe benötigt man einen richtigen Smoothie Maker *), zum Beispiel den OmniBlend V *). Für dieses Gerät gibt es auch Ersatzmesser, denn die 5-Jahres-Garantie schließt Verschleißteile nicht ein. Normale Standmixer sind eher für den Müll, wenn da etwas verschlissen ist. Außerdem schafft sie es nicht, die Früchte zu pürieren. Es werden dann eher kleine Bröckchen gemixt. Das schmeckt nicht besonders gut.

    Zutaten:

    Ergibt ca. 700 ml Saft:

    • 3 Orangen
    • 1 Blutorange
    • ca. 1/4 Ananas (ca. 100 g)
    • 2 mittlere Möhren
    • 10 g Ingwer
    • etwas Salat

     

    *) Amazon-Partnernet-Link

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: Am Schluss zum Trocknen des Zuckergusses.
    Zubereitungszeit insg.: ca. 90 min

    Orangen-PlätzchenDieses Plätzchen wurden an einem meiner "Weihnachtsplätzchenbacken mit Freunden" Wochenende gebacken. Das entwickelt sich langsam zur Tradition.

    Jedes Jahr treffen wir uns an verschiedenen Wochenenden, jeder bäckt seine Lieblingsrezepte und zum Schluss werden die Plätzchen getauscht. So hat jeder etwas von allen Sorten.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 8
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    ChilliDieses Rezept ist kein Plädoyer für Konserven. Ich liebe frisch zu kochen. Wenn man aber ganz fix was zaubern muss, weil ein Rudel Freunde zum Überraschungsbesuch hereinschneit, dann muss es etwas einfaches sein.

    Dieses Chilli ist vielleicht das passende. Es geht recht einfach zuzubereiten, weil die meisten Zutaten in der Dose oder dem Glas fertig gegart sind. Glas und Blech lassen sich auch leicht recyclen.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 4-6
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Pastaauflauf mit GyrosZum Durchfüttern von 4 hungrigen Mäulern ist dieses Rezept bestens geeignet.

    Danach ist man so satt, dass man erstmal 2 Stunden ins Verdauungskoma fällt. laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 1
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Penne mit JagdwurstgulaschIch liebe einfache und schnelle Gerichte. Das hier ist eigentlich ein ganz alter Klassiker.

    Gibt ne Menge Leute, die das aus der Kindheit kennen. Ich habe das Gericht aber schon seit Ewigkeiten nirgends mehr auf einer Speisekarte gesehen.

    Wird das noch gekocht? Kennt ihr es? Kommentiert doch einfach mal unten. laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 1 h im Kühlschrank ruhen lassen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 3 h inklusive Deko

    Lebkuchen / PfefferkuchenDie Lebkuchen werden durch das Backtriebmittel ziemlich aufgeplustert, fallen beim Erkalten aber wieder zusammen. Daher sollte der Mindestabstand auf dem Kuchenblech gut 4 cm betragen.

    Man kann etwas mehr Mehl nehmen, damit der Teig fester wird. Pfefferkuchengewürz sollte reichlich hinein, damit man einen kräftig würzigen Geschmack erhält.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    PflaumenkuchenDiesen Kuchen mache ich jedes Jahr im August und September. Das Rezept stammt noch von meiner Oma. smile

    In anderen Landstrichen auch als Zwetschgendaaaaaatschiii bekannt. laughing

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: 60 min für den Hefeteig, > 60 min für den Tiefkühler
    Zubereitungszeit insg.: ca. 3 h, aber viel Freizeit ;-)

    PflaumenmusschneckenDieses Rezept ähnelt den Mohnschnecken. Der Teig ist ein Hefeteig, für den etwas Zeit zum Gehen eingeplant werden muss.

    Die Schnecken werden nicht aus dünnen Streifen kompliziert zusammengefrickelt, sondern geschnitten. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Rezept.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Vorbereitungszeit: Pilze 20 min einweichen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    Pilz-RisottoDieses Gericht ist relativ pflegeleicht, denn es köchelt gemütlich vor sich hin. Schnippeln muss man vorher etwas mehr.

    Getrocknete Steinpilze sind relativ teuer, je nachdem wo man sie kauft. 40 g können da schonmal mit 6 EUR zu Buche schlagen. Diesen Luxus muss man sich nicht unbedingt antun.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    PilzpfanneWenn im Herbst die Pilze sprießen, ist Zeit für eine leckere Pilzpfanne.Die Zubereitung geht ganz klassisch ohne viel Brimborium. Hier meine Variante.

    Beim Sammeln darauf achten, dass man nicht zuviel Schmutz mit in den Korb nimmt. Am besten vor Ort schonmal etwas entfernen, sonst bleibt das überall kleben.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 1,5 h

    PiparkukasPiparkukas sind Estnische Pfefferkuchen.

    Die sind nicht so weich wie Deutsche Pfefferkuchen sondern knackig.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 20 min

    Porree - GrundrezeptWer frisch kochen möchte, sollte ein paar nützliche Grundrezepte zur Hand haben. Insbesondere für das heimische Gemüse.

    Porree gehört dazu und ist gut zubereitet auch richtig lecker. Das kann man sogar einfach nur so pur essen mit einer Scheibe Brot.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Personen: 2
    Zubereitungszeit insg.: ca. 30 min

    Pürierte ErbsensuppeDieses Erbsensuppenrezept ist schon ziemlich alt. Und doch habe ich es - glaube ich - nur einmal gegessen.

    Das Süppchen ist leicht und schnell zu kochen. Im konkreten Fall war es die Vorsuppe zu einem 3-Gänge-Menü.