Küchentipp

  • KonservengläserInsbesondere, wenn man eigene Konserven mit Twist-off-Deckel öffnen will, scheitert man oft an den sehr fest sitzenden Deckeln.

    Ein Deckelheber oder Löffel unter den Rand stecken sind keine Lösung, weil dadurch der Deckel beschädigt wird und man das Glas nicht mehr zum konservieren verwenden kann.

    Wie bekommt man also fest sitzende Schraubgläser geöffent?

  • Eine Knoblauchzehe schälen ist ja kein Problem. Aber was macht man, wenn man viele Knoblauchzehen auf einmal schälen muss, weil man sie zum Beispiel in Öl einlegen möchte?

  • ZwiebelnNichts ist so traurig, wie das Schneiden von Zwiebeln. Naja, vielleicht noch das Nachmittagsprogramm verschiedener Fernsehsender. laughing

    Beim Zwiebeln schneiden werden die Zellen der Zwiebeln beschädigt. Es entweichen zwei Stoffe: Iso-Alliin und Alliinase. Geraten beide Stoffe zusammen, entsteht eine Art Reizgas, dass die Augen zum Tränen anregt. Wie kann man das verhindern? 

  • Fahrradschlauch um den Deckel gewickeltHat Euch schonmal ein fest sitzender Twist-off-Deckel in den Wahnsinn getrieben? Gerade bei eigenen Konserven sitzen die Deckel oft sehr fest.

    Wer die Konservengläser wieder zum Einwecken benötigt, möchte den Deckel natürlich nicht zerstören. Es gibt einige Küchentipps, wie man fest sitzende Schraubgläser öffnen kann.

    Und es gibt diesen genialen Upcycling-Tipp!