Holunderblüten

  • HolunderbeerenIn Mitteleuropa sind drei Holunderarten heimisch. Holunder - auch Holler oder Fliederbeerbusch - wird wegen seiner duftenden und aromatischen Blüten und der vitaminreichen Beeren geschätzt.

    Holundersträucher oder auch die buschigen Holunderbäume können mehrere Meter hoch werden. Besonders alte Exemplare sind sehr verknöchert und haben oft mit Flechten übersäte Äste und Stämme.

  • Holunder-Apfel-Birnen-Gelee

    Gelees und Marmeladen mit Holunder sind eine leckere Sache. Für dieses Gelee benötigt man fertigen Saft, in den man die Blüten einlegt. Es geht auch sehr gut mit Orangensaft.

  • Holunder-Orangen-GeleeÄhnlich dem Holunder-Apfel-Birnen-Gelee kann man auch sehr gut Orangensaft verwenden. Mir schmeckt das Holunder-Gelee auf der Basis von Orangensaft sogar noch besser.

    Der Aufdruck auf den Gläser war leider ein Dreckfuhler. Da sollte nicht "Marmelade" sondern "Gelee" stehen.

  • Holunder-SirupHolundersirup ist sehr lecker zu Vanilleeis oder auch mit kühlem Sprudel aufgegossen als Erfrischungsgetränk im Sommer. Die Herstellung ist sehr einfach.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 60 min

    HolunderküchleHabt ihr Holunderblüten schon einmal im Teigmantel gebacken? In manchen Gegenden ist das Rezept als Dessert sehr bekannt und in anderen nicht.

    Probiert es doch im Frühjahr mit frisch gesammelten Blüten aus.