Brot

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Vorbereitungszeit: 24 h für Sauerteig ansetzen
    Wartezeit: 90 min Teigruhe, 60 min Gärzeit
    Zubereitungszeit insg.: ca. 28 h

    Dinkel-Roggen-MischbrotStatt den Klassiker Weizen-Roggen-Mischbrot kann man auch Dinkel-Roggen oder etwas anderes kombinieren. Dieses Rezept verwendet komplett Vollkkornmehl. Auch der Sauerteig wird mit Vollkornmehl angesetzt.

    Ich backe das Brot sehr selten, weil man dazu Malzbier braucht und das ist keine Standardzutat in meiner Küche. Da muss ich immer erst dran denken, eine Flasche zu kaufen. undecided

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: 60 min

    DinkelvollkornbrotAbgepacktes Brot oder Aufschnitt ist normalerweise in Folie verpackt. "Frisches" Brot im Supermarkt oder Backshop ist nichts weiter als fertig gebackene Tiefkühlware (Teiglinge). Im ganzen Land sterben dafür die Handwerksbäcker. Im Umkreis von 5 km um meinen Wohnort sind inzwischen alle Handwerksbäcker von der Landkarte verschwunden.

    Obendein weiß der Verbraucher nie wirklich, was in den Industriebroten alles enthalten ist. Das Problem liegt in den so genannten "Produktionshilfsstoffen". Diese verschwinden während des Backens und sind nicht deklarationspflichtig. Aber genau hier wird an dem Brot herummanipuliert.

    Seit 4 Jahren backe ich deshalb Brot selbst. Man braucht ein paar Versuche mit verschiedenen Rezepten und sollte sich das eine oder andere Youtube-Video dazu ansehen. Aber nach ein paar Tests wird es zur Routine.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 75 min

    Helles Weizenbrot im Topf gebackenDas bequeme an diesem Hefebrot ist der Umstand, dass man es nicht gehen lassen muss und auch keine Sorge um die Form haben braucht.

    Das Brot kommt nach dem Kneten wie beim Landbrot direkt in einen heißen Topf. Man muss halt nur eine Topf komplett aus Stahl oder Guß haben.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Vorbereitungszeit: 24 h für Sauerteig ansetzen
    Wartezeit: 45 min Teigruhe, 60 min Gärzeit (je nach Wärme)
    Zubereitungszeit insg.: ca. 27 h, die meiste Zeit hat man Freizeit. ;)

    Kartoffelbrot fertig gebackenDie Kunst liegt bei diesem Rezept darin, den Teigling mit der passenden Festigkeit hinzubekommen. Man sollte dafür bereits Erfahrung mitbringen. Wenn der Teigling nämlich zu weich ist, fließt er im Ofen auseinander und das Brot sieht häßlich aus und ist zu flach. Ist der Teig zu fest, bekommt man einen Ziegelstein für den Hausbau. wink

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Vorbereitungszeit: 24 h für Sauerteig ansetzen
    Wartezeit: 90 min Teigruhe, 60 min Gärzeit
    Zubereitungszeit insg.: ca. 28 h

    Landbrot im Topf gebackenSeit 2017 mein Lieblingsrezept von all meinen Sauerteigbroten. Die Brotscheiben sind recht groß und eher rechteckig. Das Brot kann man leicht mit Körnern oder Gewürzen aufpeppen.

    Nach dem Backen lässt sich das Brot leicht aus dem Topf stürzen, wenn man den Teig wirklich in den heißen Topf gegeben hat. wink

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Zubereitungszeit insg.: ca. 45 min

    Quarkbrot im MiniformatIch habe zwei Rezepte für Backwaren mit Quark, eines für Brötchen und eines für dieses Minibrot.

    Beide sollte man am gleichen Tag essen oder spätestens am nächsten, evtl. sogar noch warm. Diese Teige werden recht schnell altbacken. Also ist das Quarkbrot eher etwas für spontanes Backen am Wochenende zum Frühstück oder so.

  • Schwierigkeitsgrad: mittel
    Vorbereitungszeit: 12 oder 24 h für Sauerteig ansetzen
    Wartezeit: ca. 80 min für die Gare
    Zubereitungszeit insg.: ca. 15 oder 27 h, die meiste Zeit hat man Freizeit. ;)

    RoggenkastenbrotDer Teig reicht gleich für zwei 26er Kastenbrote. Nach dem Auskühlen kann man die Brote zum Beispiel schneiden und auf Vorrat einfrieren.

    Ich mache zwei Kästen, weil 2 in den Ofen passen und ich die Hitze und den Platz dadurch gut ausnutze.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Vorbereitungszeit: ggf. Einweichen der Rosinen über Nacht
    Wartezeit: 30-60 min für den Hefeteig, 15 min Teigruhe
    Zubereitungszeit insg.: ca. 2,5 h

    RosinenbrotSüßes Brot zum Frühstück? Kein Problem. Die Zubereitung ist sehr einfach.

    Wer die Rosinen nicht so lange einweichen mag, kann sie mit dem Rum in eine Tasse geben und kurz in der Mikrowelle heiß machen. Die heißen Rosinen quellen im heißen Rum kurzfristig und lassen sich dann genauso verwenden.

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
    Wartezeit: ca. 1-2 h für die erste Gare, dann ca. 30 min für die zweite Gare
    Zubereitungszeit insg.: ca. 4 h

    Walnuss-VollkornbrotDas ist ein einfacher Rezept ohne Sauerteig, dafür mit Hefe. Ich backe das Brot allerdings nur selten, weil ich nur selten restliche Walnüsse habe (eher zu Weihnachten) und weil ich Sauerteigbrote vom Geschmack her lieber mag.

    Für Anfänger ist es aber gut zum Probieren, weil es obendrein in einer Kastenform gebacken wird.

  • Bevor ich mir mit der verbalen Erklärung von Rundwirken die Tastatur verbiege, empfehle ich einen Blick auf Youtube.

    Die Demonstrationen sind leicht verständlich und illustrieren das Rundwirken bestens.

  • Schwierigkeitsgrad: schwer
    Vorbereitungszeit: 12 h
    Wartezeit: ca. 1,5 h für die erste Gare, dann ca. 60 min für das Gärkörbchen
    Zubereitungszeit insg.: ca. 16 h

    WeizenmischbrotBrot auf Sauerteigbasis ist für den absoluten Anfänger nicht einfach. Man muss den Sauerteig erstmal ansetzen, dann braucht man auch noch eine dauerhaft warme Umgebung und etwas Erfahrung. Ich kenne einige Leute, die haben nach dem ersten gescheiterten Backversuch wieder aufgehört. Es ist aber erlernbar. Ich habe mit dem einfachen Dinkelvollkornbrot angefangen. Später habe ich mich dann kundig gemacht, wie das mit dem Sauerteig funktioniert. Und schließlich habe ich irgendwann kapiert, dass ohne die passende Temperatur nichts läuft. Also in der kalten Küche im Winter Sauerteig machen.... kann man vergessen.